Kindheitsprägungen

Liebe Maya, ich habe einen interessantes Interview gehört zum Thema Generationen.

Du gehörst  ja sozusagen zu der Generation nach mir und dann gibt es ja bereits die dritte Generation.

Gedanken mache ich mir immer wieder über sehr unterschiedliche Erziehungsstile. Warum? Weil sich da unglaublich viel (glücklicherweise) verändert hat.

In meiner Generation, direkt nach dem Krieg, war es üblich mit Hiebe statt Liebe zu erziehen. Früher habe ich das nicht verstanden, heute verstehe ich das auch nicht, aber ich kann es nachvollziehen.

WAS WAR? Aus dem Krieg kam eine Elterngeneration, die selber stark seelisch geschunden war und nun ganz schnell eine eigene Familie gründen wollte, um hier wieder ein neues Zuhause zu aufzubauen. Wir, die Kinder, wurde jedoch  so erzogen, wie diese Elterngeneration geprägt war: zum Teil noch aus der Weimarer Republik, dann aus der Hitlerzeit im Dritten Reich. Ich bin davon überzeugt, Diktaturen verbiegen die Seele der Menschen mehr als andere Staatsformen. Gehorsam, Anpassung, bloss nicht auffallen usw das waren die Merkmale der Erziehung meiner Generation. Besonders als Mädchen wurde von mir eine extreme Anpassung erwartet, um es allen recht zu machen. Vor allem wurde ich stark auf die Rolle der zukünftigen Hausfrau vorbereitet.

Aus der heutigen Perspektive betrachtet….wie sollten diese seelisch selbst geschundenen Elternmenschen uns auch zu freien Menschen erziehen? Dieses man hat zu tun und zu lassen, was Eltern, Nachbarn, Schule usw. sagen hat sicher auch mich eine sehr lange Zeit im Leben begleitet. Und nun? Ich bin bis heute widerständlerisch, kann Eingrenzungen nicht leiden, bin sicher „störrisch“ und die Grundfamilie nimmt mich möglicherweise als Rebellin wahr.

Drama des ganzen: auch ich habe unterschiedliche Prägungen in meinem Erziehungsstil weiter gegeben, was nicht nur positiv war. Meine Erziehung bestand aus einer wilden Mischung der eigenen Prägungen und des Entdecken alles anders zu machen. Ganz wichtig war mir jedoch die Eigenverantwortung zu übernehmen, und das ist ein neues Thema, was genauso ernst ist, wie dieses.

Wow, wie ernst ist das denn heute. Aber wichtig, das mal geschrieben zu haben. Danke, wenn Du alles gelesen hast. lg